Montag, 24. Juli 2017

Ich war 6 Tage in Unkel am Rhein und habe an einem Zeichen-Kurs teilgenommen.
Von meinem Zimmer konnte ich auf den Rhein schauen und das habe ich in den Pausen sehr oft und sehr lange getan. 

Der Rhein...zu jeder Tageszeit ein grandioser Anblick!















In den 6 Tagen sind über 20 Skizzen und Zeichnungen (Din A3) entstanden. 
Hier eine kleine Auswahl:


Blick auf Unkel


 



Durchgang mit Blick auf den Rhein





In der Fußgängerzone





An der Kirche







Auf dem Weg zum Kursraum blieb noch Zeit für eine schnelle Skizze am Rhein....






...und später eine schnelle Skizze, weil die anderen soooooo konzentriert waren *schmunzel*






Im Ort steht eine alte Telefonzelle, die nun als Tauschbücherei genutzt wird.





Abends war ich zwar müde, aber eine Zeichnung in meinem Skizzenbuch musste manchmal trotzdem sein ;-)

Das Freiligrath-Haus






abends am Schiffsanleger






Mein Mann holte mich am Samstag ab und auf dem Rückweg fuhren wir hoch auf den Drachenfelsen, um noch einmal den wunderbaren Ausblick auf den Rhein zu genießen und..na klar....um zu zeichnen ;-)






Ein Teil der Burgruine








Und wie immer blieben die Menschen stehen, schauten mir über die Schulter und es entwickelten sich nette Gespräche :-)








Das waren sechs wunderschöne, ereignisreiche und kreative Tage :-)



Vielen Dank für Euren Besuch  :-)  


 

Kommentare:

  1. Diese Woche hat Dich wieder ein großes Stück weiter gebracht. Weil Du in dieser Woche hart gearbeitet hast. Deine Zeichnungen haben etwas ganz Besonderes, neben dergroßen Nähe zur Realität eben auch Deinen persönlichen Ausdruck. Wunderschön. Horst

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia, was eine schöne Kombination. Ein Zeichenkurs in einer traumhaften Umgebung. Wahnsinn was du aufs Papier bringst ;-) LG Verena

    AntwortenLöschen